Projekt Beschreibung

ULTRASCHALLUNTERSUCHUNGEN

Langjährige Erfahrung als Oberarzt in der Gastroenterologie, Kardiologie, Intensivmedizin bieten wir umfangreiche Ultraschalldiagnostik an:

  • Schilddrüsensonographie
    Bildliche Darstellung der Schilddrüse zur  Vermessung der Größe, Feststellung der Durchblutung und Erkennen etwaiger Knoten
  • Halsweichteile
  • Oberbauchsonographie
    Ultraschall der Bauchorgane inklusive der Bauchschlagader und -vene. Aufdecken krankhafter Organveränderungen (z.B. Fettleber, Gallensteine, Nierenzysten, Verkalkungen der Bauchschlagader, Vergrößerung der Prostata).
  • Herzultraschall/Echokardiographie 
    Ultraschalluntersuchung des Herzens: Aufschluss über die Pumpfunktion des Herzens und Erkrankungen der Herzklappen, die sich oft lange unbemerkt entwickeln können. Informationen über Veränderungen eines oft unerkannten zu hohen Blutdrucks. Sinnvoll z.B. bei anderweitig nicht erklärten Zuständen körperlicher Leistungsschwäche oder Herzbeschwerden.
  • Gefäßultraschall
    Duplexsonographie der Halsschlagadern: Hochauflösende Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Arterien, durch die bereits Veränderungen der Gefäßinnenwand im 1/10 mm-Bereich sichtbar gemacht werden können. Eine hierbei festgestellte Gefäßinnenwandverdickung/-verkalkung birgt ein erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Ultraschalluntersuchung der Beinarterien
    Beurteilung der arteriellen Durchblutungssituation. Aufdecken oft lange unbemerkter Gefäßerkrankung durch z.B. Nikotinkonsum.
  • Ultraschalluntersuchung der Beinvenen
    Einschätzen der Durchblutungssituation der Venen, um z.B. das individuelle Thromboserisiko vor einem Langstreckenflug festzustellen oder zur Diagnose von Krampfadererkrankungen. Erkennen von Venenschwäche, Abklärung bei Thrombose-Verdacht (schmerzhafte, zumeist einseitige Beinschwellung).
  • Transösophageale Echokardiographie
    Wir betreiben transösophageale Echokardiographie (Abk. TEE), auch Schluckecho genannt. Dies ist eine spezielle Form der Echokardiografie, eine Ultraschalluntersuchung, bei der ein Endoskop mit einem eingebauten Schallkopf in die Speiseröhre eingeführt wird.